Iphofen

Mein Europa: voller Liebe, Frieden und Kinder

Die Europäische Union – für etliche ein abstraktes, unverständliches Konstrukt. Nicht für Redakteurin Julia Lucia. Die EU hat ihr (Privat-)Leben entscheidend geprägt.
Europa macht Spaß, vor allem als Erasmus-Studentin (von links): Radka (Slowakei), Leonardo (Italien), Jean-Jacques (Frankreich), Giovanni (Italien), Sára (Ungarn) und ich, Julia. Foto: Julia Lucia
Du bist mit einem Italiener verheiratet. Schreib doch mal was über dein Europa.“ Das war die Ansage in der Redaktionskonferenz. Aber warum soll ich über etwas schreiben, was doch selbstverständlich ist? Weil es selbstverständlich ist. Eins vorweg: Ich bin überzeugte Europäerin. Die EU ist das Beste, was meiner Generation, Deutschland und den anderen europäischen Ländern passieren konnte. Ja, ich weiß, dass es nicht immer rund läuft, dass Etliches anders laufen müsste. Doch trotz aller Nachteile: Es überwiegen die Vorteile. Ist die Unzufriedenheit der Menschen nicht oft der Ärger auf die jeweilige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen