SEGNITZ

Missstimmung über Hunde am Badestrand

Glück gehabt: Das Ausschreibungsergebnis der Putz-, Maler- und Lackierarbeiten für das neue Dorfgemeinschaftshaus in Segnitz liegt deutlich unter der Kalkulation.
Es geht voran mit den Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus in Segnitz. In der Ratssitzung am Montagabend vergaben die Räte den Auftrag für die Putz-, Maler- und Lackierarbeiten. Foto: Foto: Robert Haaß
Glück gehabt: Das Ausschreibungsergebnis der Putz-, Maler- und Lackierarbeiten für das neue Dorfgemeinschaftshaus in Segnitz liegt deutlich unter der Kalkulation, wie bei der Auftragsvergabe in der Ratssitzung am Montagabend bekannt wurde. Anstelle von geschätzten 126 000 Euro liegt das Angebot des wenigstnehmenden Bieters bei knapp 100 000 Euro. Fünf Angebote waren insgesamt eingegangen, das höchste lag bei rund 180 000 Euro. Einstimmig vergab das Gremium deshalb den Auftrag an die Firma Karl Schmidt aus Adelshofen. Weitere Punkte der Sitzung waren: Bekommt Segnitz nun einen eigenen Badestrand für Hunde? ...