KITZINGEN/KROATIEN

Mit dem Rad um die Welt: Ein steifes Zelt und eine Flucht

Mit dem Rad um die Welt Die Kitzingerin Annika Wachter (25) und ihr Freund Roberto Gallegos Ricci (28) sind seit Anfang September mit dem Fahrrad in der Weltgeschichte unterwegs. Die bisherige Route: Österreich, Slowakei und Ungarn.
Abstecher nach Deutschland
Annika Wachter und ihr Mann Roberto Gallegos Ricci. Foto: Ricci
Die Kitzingerin Annika Wachter (25) und ihr Freund Roberto Gallegos Ricci (28) sind seit Anfang September mit dem Fahrrad in der Weltgeschichte unterwegs. Die bisherige Route: Österreich, Slowakei und Ungarn. Aktueller Standort: weiterhin Kroatien. Es geht nur zäh voran. Die Räder scheinen sich ihren Verschleiß für Kroatien aufgehoben zu haben. An Robertos Hinterrad brechen drei Speichen. In einem Laden wird der kaputte Reifen gegen einen Eisenreifen „made in Jugoslavia“ ausgetauscht. Und neue Bremsklötze müssen auch her. Als Belgrad in Sicht kommt, passiert der gleiche Fehler wie in Wien, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen