Kitzingen

Mittelschule Siedlung bekommt neue Möbel

Ganz so alt wie die Schulmöbel im Museum eines Tauberbischofsheimer Schulmöbelherstellers sind die Stühle und Bänke in d... Foto: Stadt Tauberbischofsheim (Archiv)

Schulleiter Bernd Lussert bedankte sich artig. Er hatte die Finanzausschuss-Sitzung des Kitzinger Stadtrats verfolgt und war mit dem Ergebnis zufrieden: Die Mittelschule in der Kitzinger Siedlunger erhält nach dem Umbau neue Klassenzimmermöbel für sieben Räume. 140 000 Euro lässt sich die Stadt das kosten. Aber alle Stadträte waren sich mit Oberbürgermeister Siegfried Müller einig. 

Nach 20 Jahren seien die Möbel abgenutzt, deshalb sei die Neubeschaffung kein Luxus. Nach Sanierung und Erweiterung der Schule sei das Mobiliar schlicht erforderlich. 

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Andreas Brachs
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Gebäude
  • Mittelschulen
  • Sanierung und Renovierung
  • Schulrektoren
  • Siegfried Müller
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!