GEISELWIND

Nachwuchs im Geiselwinder Freizeit-Land

Bei den Geierperlhühnern hat's nicht geklappt. Ansonsten aber gilt: Egal wo man im Geiselwinder Freizeit-Land hinschaut – es gibt fast überall Nachwuchs.
Nachwuchs bei Familie Stachelschwein: Das Jungtier links wurde am 6. April geboren. Ein weiteres Tier – das sich aber gut versteckt – kam am 2. Juni zur Welt. Foto: Fotos: Frank Weichhan
Bei den Geierperlhühnern hat's nicht geklappt. Vielleicht war es zu warm. Womöglich war sich das Paar auch nicht grün. Aus welchem Grund auch immer – in diesem Jahr reichte es nicht für Nachwuchs. Das Geierperlhuhn-Paar ist damit eher die Ausnahme im Geiselwinder Freizeit-Land: Egal wo man hinschaut – es gibt fast überall Nachwuchs. Zeit für die Affenfütterung. Zweimal am Tag – um 11.30 und 15.30 Uhr – gibt es eine öffentliche Vorführung. Die eine oder andere Leckerei ist natürlich auch dabei – weshalb gerade die Jungaffen besonders dreist sind und das Kontrollieren der ...