KITZINGEN

Neuauflage für "Das Angebot des Jahres"

Sie freuen sich auf die Besucher auf der Alten Mainbrücke: Das Team des Stadtmarketingvereins Katrin Weber, Claudia Biebl und Frank Gimperlein. Foto: Silvia Gralla

Die Kitzinger Kopie des Würzburger Brückenschoppens war schon beim Start im Jahr 2017 für viele mindestens so gut wie das Original. Ab Donnerstag (Start ist um 17 Uhr) gibt es den Stadtschoppen auf der Alten Mainbrücke wieder – zehn Wochen lang und mit einem erheblich erweiterten Angebot.

Erfolgreiches Angebot

Oberbürgermeister Siegfried Müller jedenfalls hat den Stadtschoppen als „tolle Initiative des Stadtmarketingvereins“ gewürdigt. Für Frank Gimperlein, der ab dem 1. Juli den Vorsitz im Marketingverein übernimmt, war „der Stadtschoppen 2017 das erfolgreichste Angebot des Jahres“. Und die „Noch-Vorsitzende“ Claudia Biebl, die in ein paar Tagen ins Rathaus wechselt, hat „viele Leute auf der Brücke gesehen, die sonst nicht in Kitzingen zu sehen sind“.

Verlängerte Wochenenden

Wie Gimperlein sagte, können es ruhig noch mehr Besucher aus dem Landkreis werden. Dafür ist das Angebot erheblich ausgeweitet worden. Einmal gibt es den Stadtschoppen an zehn verlängerten Wochenenden (immer Donnerstag bis Sonntag) vom 28. Juni bis zum 2. September.

Die Stadtschoppen stehen bereit. Ab Donnerstag gibt es eine Neuauflage des Kitzinger Stadtschoppens auf der Alten Mainbrücke in Kitzingen. Foto: Silvia Gralla

Grundstock und mehr

Bei den Weinen haben die Besucher in diesem Jahr eine große Auswahl. Während die Weine der Winzergemeinschaft Franken (GWF) den Grundstock bilden und an allen Wochenenden vertreten sein werden, kommen an jedem Wochenende zusätzlich andere Weingüter zum Zug.

Wochen-Weinpartner

Die Kitzinger Weingüter sind vertreten, darüber hinaus aber auch Winzer aus dem Landkreis, von Buchbrunn über Mainstockheim bis Iphofen, sind als Wochen-Weinpartner auf der Alten Mainbrücke. Insgesamt 13 Winzer werden an ihrem Wochenende jeweils drei Weine präsentieren und Einblicke in die Vielfalt der Weine im Landkreis ermöglichen.

Erweitert ist auch das Angebot an Musik. Immer am Sonntag gibt es ab 17 Uhr Live-Musik auf der Brücke.

Öffnungszeiten: Donnerstag 17 bis 22 Uhr, Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 14 bis 22 Uhr und Sonntag 14 bis 22 Uhr.

Mehr Informationen unter: www.kitzingen-kanns.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Siegfried Sebelka
  • Siegfried Müller
  • Winzergemeinschaft Franken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!