SEINSHEIM

Neue Abwasserabrechnung

Die Marktgemeinde Seinsheim führt die gesplittete Abwassergebühr ein. Warum, wollte ein Seinsheimer in der Bürgerversammlung wissen.
Wasser
Wasserhahn Foto: Nadezhda Schour (iStockphoto)
Die Marktgemeinde Seinsheim führt die gesplittete Abwassergebühr ein. Das veranlasste einen Bürger bei der sehr gut besuchten Informationsversammlung im Jugendheim zu der Frage: „Warum muss ein jahrzehntelang bestehendes gutes System geändert werden wegen einem?“ In der Tat ist die Marktgemeinde in Unterfranken die einzige, die die Abwassergebühr nach der Personenzahl abrechnet. Bürgermeister Heinz Dorsch hatte schon lange prophezeit, dass dies zu Ende sei, wenn einer Einspruch erhebt. Zudem sei dies rechtlich nicht mehr zulässig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen