Castell

Neuer Rathausplatz wird zu 65 Prozent gefördert

Für das letzte größere Projekt der Dorferneuerung in Castell steht nun die Höhe der staatlichen Förderung fest. In der Sitzung des Gemeinderates teilte Bürgermeister Jochen Kramer mit, dass für die Neugestaltung des Rathausplatzes, sowie dem Bereich am Schutz ein Zuschuss von 65 Prozent vom Amt für Ländliche ...
Für das letzte größere Projekt der Dorferneuerung in Castell steht nun die Höhe der staatlichen Förderung fest. In der Sitzung des Gemeinderates teilte Bürgermeister Jochen Kramer mit, dass für die Neugestaltung des Rathausplatzes, sowie dem Bereich am Schutz ein Zuschuss von 65 Prozent vom Amt für Ländliche Entwicklung zugesagt wurden. Fünf Prozent der Förderung bekamen die Casteller, weil sie zum Zusammenschluss der Dorfschätze gehören. „Das ist insgesamt ein sehr guter Wert“, äußerte das Gemeindeoberhaupt zufrieden.Für das Vorhaben wurden Kosten von etwa 400 000 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen