Münsterschwarzach/Würzburg

Neues Buch von Burkhard Hose vorgestellt

Gut besucht war die Buchvorstellung von Burkhard Hose. Foto: Julia Martin

Der Hochschulpfarrer der KHG Würzburg Burkhard Hose hat sein zweites Buch im Vier-Türme-Verlag der Abtei Münsterschwarzach zwei Monate nach Erscheinen offiziell vorgestellt. Die Veranstaltung im Burkardushaus Würzburg, die gemeinschaftlich von der Domschule Würzburg und dem Vier-Türme-Verlag organisiert wurde, stand am Freitag unter dem Titel "Christsein statt Kirche?". An der Podiumsdiskussion mit dem Autor nahmen unter der Moderation von Christan Wölfel vom Bayerischen Rundfunk Lisa-Marie Singer vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken sowie von der Uni Würzburg Prof. Dr. Matthias Reményi, Lehrstuhl für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft, und Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth, Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft und Systemlehre, teil.

Nachdem die Beteiligten ihre persönlichen Statements zum Buch "Warum wir aufhören sollten, die Kirche zu retten. Für eine neue Vision von Christsein" präsentiert hatten, ging es zunächst um die Frage der Macht in der Kirche. Reményi betonte laut einer Pressemitteilung der Abtei Münsterschwarzach dabei , dass Macht nicht per se schlecht sei, sondern der Missbrauch derselben. Er forderte transparentere Institutionen. Als Mitorganisatorin des Synodalen Wegs stellte Lisa-Marie Singer die Frage nach der Partizipation, vor allem für Frauen. Aus der sozialwissenschaftlichen Perspektive verdeutlichte Lauth, dass der Vertrauensverlust in die Kirche weiter ansteige.

In der anschließenden Diskussion stand vor allem die Frage nach der Bedeutung der Kirche im Vordergrund. Insbesondere für junge Menschen spiele sie eine immer geringere Rolle, wie Lauth zeigte. Es gebe aber auch wenig Angebote für Menschen zwischen 18 und 34 Jahren, meinte Singer. Wenn es vor Ort keine Strukturen wie die Hochschulseelsorge oder Pastoral für junge Erwachsene gebe, verliere die Kirche eine wichtige Altersgruppe. Kontrovers wurden auch die Fragen des Publikums behandelt.

Nach der Veranstaltung hatten die Besucher außerdem die Möglichkeit, bei einem Glas Münsterschwarzacher Klosterwein das neue Buch zu kaufen und direkt vom Autor signieren zu lassen.

Schlagworte

  • Münsterschwarzach
  • Abtei Münsterschwarzach
  • Abteien
  • Bayerischer Rundfunk
  • Burkhard Hose
  • Bücher
  • Fundamentaltheologie
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Lehrstühle
  • Münsterschwarzach
  • Podiumsdiskussionen
  • Professoren
  • Religionswissenschaft
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!