Nordheim

Nordheimer Liste setzt weiter auf Amtsinhaber Guido Braun

Geht es nach dem Willen der Nordheimer Wählergruppe "Nordheimer Liste", wird der 53-jährige, amtierende Bürgermeister Guido Braun auch in den nächsten sechs Jahren im Nordheimer Rathaus den Chefsessel besetzen.

So votierten 24 von 25 Stimmberechtigten in der Nominierungsversammlung der "Nordheimer Liste" im Rathauskeller für die erneute Kandidatur des dienstältesten Rathauschefs im Landkreis. Braun hat im Fall seiner Wiederwahl genügend Ziele vor Augen, so etwa den Bau eines Speichersees zur Bewässerung der Weinberge mitsamt der Gründung eines Grund- und Bodenverbands oder die Realisierung des dringend notwendigen Kindergartenbaus.

Nordheimer Bürgermeister Guido Braun wurde von der Wählergruppe "Nordheimer Liste" erneut als Bürgermeisterkandidat nominiert. Foto: Walter Braun

Zunächst hatte Versammlungsleiter Winfried Glos das Wahlprozedere erläutert. Als Wahlleiter stellten sich Gabi Rohmfeld und Ulrike Braun zur Verfügung. Neben dem Bürgermeisterkandidaten präsentierten sich auch die Bewerber für den Gemeinderat. Der Vorschlagsliste stimmten alle Stimmberechtigten zu. Die neun möglichen Kandidaten hatten schließlich Gelegenheit, sich den knapp 50 Versammlungsteilnehmern vorzustellen.

Bürgermeister Guido Braun wies auf die Wahlveranstaltung der Nordheimer Liste am 3. März hin. Er hat bei den Kommunalwahlen am 15. März mit Sibylle Säger von der Wählergruppe CSU/Freie Bürger eine Mitbewerberin um den Chefsessel im Nordheimer Rathaus.

Die Listenplätze in der Reihenfolge

Guido Braun, Simon Trost, Stephanie Erdenberger, Christian Glos, Ruth Christ, Klaus Friedrich, Patrick Braun, Johannes Müller und Sebastian Glaser.

Schlagworte

  • Nordheim
  • Walter Braun
  • Bewässerung
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Guido Braun
  • Johannes Müller
  • Kommunalwahlen
  • Stimmberechtigte
  • Trost
  • Weinberge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!