Kitzingen

ÖDP ambitioniert bei der Aufstellung zur Kreistagsliste

Im Bild Jens Pauluhn, Bianca Tröge, Reinhard Trump, Erich Jakubczyk und Alexander Meier. Foto: Jeremias Tröge

Mit 48 Kandidaten aus allen Alters- und Berufsgruppen tritt die ÖDP zur Kreistagswahl am 15. März an, freut sich Spitzenkandidat und Kreisrat Reinhard Trump bei der Aufstellungsversammlung. Dies ist eine gute Vorrausetzung um gestärkt aus der Wahl heraus zu gehen, nachdem der dritte Sitz bei der letzten Wahl nur um wenige Stimmen verfehlt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im Vordergrund der kommunalpolitischen Ziele für einen attraktiven Landkreis stehen eine ökologische Mobilitätsoffensive und der Aufbau zum energieautarken Landkreis. „Ideologische Grenzen müssen dabei genauso überwunden werden wie das Festhalten an veralteten Strukturen“, fordert Kreis- und Stadtrat Jens Pauluhn. „Wir haben mit unseren regionalen Firmen, der örtliche Industrie und den Energieunternehmen viele Kompetenzen für Innovationen vor Ort“, sind sich die ÖDP-Kandidaten sicher. Nach Meinung der ÖDP profitieren durch sinnvolle Nutzung bestehender Trassen und Wege sowie Antriebsformen die Bevölkerung, der Tourismus, die Umwelt als auch regionale Unternehmen gleichermaßen.

Das Ziel zur Stärkung des ÖPNV setzt eine attraktive Preispolitik voraus. Für die ÖDP ist es untragbar, wenn die Fahrt mit dem Auto von Iphofen oder Kitzingen nach Würzburg schon für eine Einzelperson kostengünstiger ist als das VVM-Ticket. Statt acht Euro soll das Ticket zwischen den Bahnhöfen Iphofen und Würzburg maximal drei Euro kosten. Zur Stärkung der ökologisch nachhaltigen Mobilität innerhalb des Landkreises, darf das Busticket maximal nur zwei Euro kosten, fordert ÖDP-Kandidat Alexander Meier als unverzügliche Maßnahme.

„Durch eine Interkommunale Zusammenarbeit soll der fortschreitenden Flächenversiegelung entgegen gewirkt werden“, so die Kitzinger Oberbürgermeisterkandidatin Bianca Tröge. Zusammenarbeit ist auch mit den Landwirten und Winzern notwendig, um Programme zur Förderung der Artenvielfalt zu unterstützen.

Darüber hinaus will sich die ÖDP weiter für die Wiedereinführung der dezentralen Flüchtlingsunterkünfte einsetzen, um damit ein Erfolgsmodell für die Integration wieder einführen zu können.

Den von konstruktiven Diskussionen geprägten Wahlabend beendete Spitzenkandidat Reinhard Trump dann mit einem Plädoyer für den Erhalt und die Stärkung der regionalen Krankenhausversorgung.

Rückblick

  1. Landkreis Kitzingen: Stichwahlen in fünf Kommunen
  2. Wen empfehlen die Kitzinger Parteien vor der OB-Stichwahl?
  3. OB-Stichwahl: Manfred Paul setzt auf Erfahrung in der Krise
  4. OB-Stichwahl: Stefan Güntner will im Schlussspurt gewinnen
  5. Stichwahl Marktbreit: Kopp will Geschäftsleute unterstützen
  6. Stichwahl Marktbreit: Biebelriether strahlt Zuversicht aus
  7. Marktbreiter CSU gibt keine Wahlempfehlung zur Stichwahl
  8. Stichwahl Volkach: Das sagen Krönert, Rauch und Wagenhäuser
  9. Stichwahl Volkach: Gebert wirbt mit grüner Kompetenz und Tatkraft
  10. Stichwahl Volkach: Bäuerlein setzt auf sich und sein Netzwerk
  11. Stichwahl Dettelbach: Bielek sucht online Kontakt zum Wähler
  12. Stichwahl Dettelbach: Hannweber steckt Energie ins Praktische
  13. Stichwahl Dettelbach: Beck empfiehlt keinen der Kandidaten
  14. Stichwahl Castell: Horak plädiert für Generationswechsel
  15. Stichwahl Castell: Hähnlein gibt sich jung, offen und ehrlich
  16. Stichwahl Castell: Weber setzt auf sein politisches Interesse
  17. Tamara Bischof ist die Stimmen-Königin des Kreistages
  18. Warum die CSU im Landkreis (noch) kein Wahlgewinner ist
  19. Ergebnis Kreistagswahl: CSU und SPD verlieren, Grüne gewinnen
  20. Wahl-Nachlese: Von Rekord-Haltern und einem Blitzeinschlag
  21. Stichwahl in Dettelbach: Bielek mit Vorsprung vor Hannweber
  22. Wahlabend in Wiesentheid: Köhlers faustdicke Überraschung
  23. Bürgermeister Castell: Stechen zwischen Weber und Hähnlein
  24. Stadtrat Kitzingen: UsW stürzt ab – Grüne gewinnen – AfD drin
  25. Wahlsieger Warmdt hält Versprechen und kündigt Job sofort
  26. Bürgermeisterwahl in Iphofen: Lenzer siegt ohne Triumphgeheul
  27. Stichwahlen: CSU gegen Freie Wähler in Dettelbach und Volkach
  28. OB-Wahl in Kitzingen: Güntner und Paul in der Stichwahl
  29. Zwölf Stimmen entscheiden Bürgermeisterwahl in Wiesentheid
  30. Kommentar zur Landratswahl: Das Ein-Personen-Stück
  31. Landratswahl: Kitzingen bleibt Bischof-Sitz
  32. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen im Kreis Kitzingen
  33. Spannende Kommunalwahl: Wo Frau und Mann um Stimmen streiten
  34. Treibt das Coronavirus die Zahl der Briefwähler in die Höhe?
  35. Panne: 31 Westheimer warten auf ihre Briefwahlunterlagen
  36. Landratskandidatin Bischof: "Mit Leidenschaft und Erfahrung"
  37. Landratskandidat Markert: "Mit beiden Beinen auf dem Boden"
  38. Kommunalwahl 2020: Zwei Bewerber für das Amt des Landrats
  39. Bürgermeisterwahl: 62 Kandidaten für 31 Chefsessel im Landkreis
  40. Albertshöfer Bürgerliste bei Jungpflanzen Gernert
  41. Die Kommunalwahl 2020 in Kitzingen: Alle OB-Kandidaten im Überblick
  42. Politik zum Anfassen im humorigen Rahmen
  43. Jugendliche sorgen für ein lebendiges Bürgermeister-Duell
  44. Weitere Fälle: Briefwahlunterlagen im Doppelpack
  45. Tamara Bischof: Ohne Punkt und Komma durch den Landkreis
  46. Timo Markert: Zwischen Häuserkampf und Aufwach-Traum
  47. Kleinschrodt hat einen Vorsatz: Zeit nehmen für die Gemeinde
  48. Panne: Briefwahlunterlagen enthalten doppelte Stimmzettel
  49. Hoh arbeitet an einem Ziel: Die Dorfgemeinschaft voranbringen
  50. Für Gabriele Brejschka stehen die Menschen im Vordergrund

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Bianca Tröge
  • Bustickets
  • Jens Pauluhn
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Kitzingen
  • Landwirte und Bauern
  • Mobilität
  • Reinhard Trump
  • Weingärtner
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Ökologie
  • Ökologisch-Demokratische Partei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!