Martinsheim

Photovoltaik am Kuhwasen genehmigt

Mit dem Sondergebiet "Kuhwasen" und der damit verbundenen sechsten Änderung des Flächennutzungsplans beschäftigte sich der Gemeinderat Martinsheim in seiner Sitzung am Montag.
Südlich von Unterickelsheim soll auf einer Fläche von rund zwei Hektar an der Autobahn A7 eine Freiflächen-Photovoltaikanlage entstehen. Foto: Jens Kuttler
Mit dem Sondergebiet "Kuhwasen" und der damit verbundenen sechsten Änderung des Flächennutzungsplans beschäftigte sich der Gemeinderat Martinsheim in seiner Sitzung am Montag. Im dem Gebiet südlich von Unterickelsheim an der A7 soll auf einer Fläche von rund zwei Hektar eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit einer maximalen Leistung von 750 kWp  neu erstellt werden.Es habe keine Einwendungen von Privatleuten dazu gegeben, erläuterte Bürgermeister Rainer Ott, und auch von Trägern öffentlicher Belange, die bereits frühzeitig beteiligt wurden, gab es keine Einwände.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen