Polizeibericht: Vorfahrtsberechtigter Rollerfahrer stürzt

Am Mittwoch, um 10.40 Uhr, wollte eine VW-Fahrerin von der Ritterstraße in Kitzingen kommend nach links in die Schrannenstraße einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines Rollerfahrers. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Rollerfahrer stark bremsen, verlor die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei verletzte er sich leicht. Schaden am Roller: 300 Euro.

Verkehrszeichen umgefahren und geflüchtet

Dettelbach-Euerfeld, Lkrs. Kitzingen Im Zeitraum zwischen Montag, 18., und Mittwoch, 27. März, geriet in Euerfeld vermutlich der Fahrer eines landwirtschaftliches Fahrzeug mit Anhänger auf einem Flurbereinigungsweg in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr er ein Verkehrszeichen und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Schaden 200 Euro. Der Flurbereinigungsweg befindet sich von Euerfeld kommend in Richtung Rothof.

Zusammenstoß beim Ausparken

Am Mittwoch, um 16.10 Uhr, wollte der Fahrer eines Pkw auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Korbacher Straße in Wiesentheid vorwärts einparken. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der Fahrerin eines Pkw, die zu diesem Zeitpunkt gerade rückwärts ausparken wollte. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 800 Euro.

Versuchter Einbruch in Baumarkt

Am späten Mittwoch hatte der Baumarkt im Giltholz ungebetenen Besuch. Ein unbekannter Täter versuchte gewaltsam in die Geschäftsräume einzudringen. Entwendet wurde scheinbar nichts. Am Gebäude entstand Schaden in Höhe von 300 Euro.

Hinweise zur Täterermittlung an die Polizei in Kitzingen, Tel. (0 93 21 14 10.

Schlagworte

  • Baumärkte
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!