Geiselwind

Reh auf der Fahrbahn

Am Donnerstagabend war ein 50-Jähriger mit seinem Ford auf der Staatsstraße von Geiselwind in Richtung Gräfenneuses unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, sprang auf Höhe des Aussiedlerhofes Röhrensee ein Reh auf die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Es entstand ein Schaden von circa 800 Euro.
Am Donnerstagabend war ein 50-Jähriger mit seinem Ford auf der Staatsstraße von Geiselwind in Richtung Gräfenneuses unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, sprang auf Höhe des Aussiedlerhofes Röhrensee ein Reh auf die Fahrbahn und wurde von dem Fahrzeug erfasst. Es entstand ein Schaden von circa 800 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen