MARTINSHEIM

Reh springt vors Auto

Am frühen Montagmorgen fuhr ein 34-jähriger Autofahrer die Strecke von Martinsheim in Richtung Gnötzheim.
Am frühen Montagmorgen fuhr ein 34-jähriger Autofahrer die Strecke von Martinsheim in Richtung Gnötzheim. Plötzlich sprang ein Reh vor den BMW des Mannes. Das Tier wurde frontal erfasst und getötet. Schaden laut Polizeibericht: 2500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen