Marktsteft

Reifen löst sich von fahrendem Auto

Der Alptraum jeden Autofahrers wurde für eine 30-Jährige am Mittwochnachmittag Realität.
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)
Der Alptraum jeden Autofahrers wurde für eine 30-Jährige am Mittwochnachmittag Realität: Die Frau war zwischen Marktbreit und Marktsteft unterwegs, als sich aus bislang ungeklärter Ursache ein Reifen vom Fahrzeug löste. Der Reifen prallte gegen die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden BMW. Außerdem wurden noch zwei weitere Fahrzeuge durch die umherfliegenden Teile beschädigt, wie die Polizei mitteilt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 12 000 Euro. Die Feuerwehren aus Marktbreit und Marktsteft waren mit zwölf Helfern vor Ort, um den Verkehr zu regeln.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen