HÜTTENHEIM

Rollerfahrer nach Sturz verletzt

Aus Unachtsamkeit geriet ein 63-jähriger Mann mit seinem Motorroller zwischen Hüttenheim und Herrnsheim auf den Grünstreifen. Dabei verlor er die Kontrolle.
Aus Unachtsamkeit, so die Polizei, geriet am Donnerstagnachmittag ein 63-jähriger Mann mit seinem Motorroller zwischen Hüttenheim und Herrnsheim auf den Grünstreifen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte in den Straßengraben. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu und musste zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden beläuft sich laut Polizeibericht auf 500 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen