SEINSHEIM

Rückhaltebecken im Weinbergsgebiet werden vermessen

Seinsheim auch für Einrichtungen auf Nachbargemarkungen zuständig
Auch kleinere Bauvorhaben können schnell teuer werden, gerade wenn es um historische Bauten geht. So wird die Sanierung der historischen Friedhofsmauer im vorderen Bereich der Seinsheimer Friedhofes rund 20 000 Euro kosten. Das Fundament ist laut Bürgermeister Heinz Dorsch in Ordnung. Das Angebot der Fachfirma bezieht sich auf Abbrucharbeiten und die Reparatur der historischen Mauer. Weg und Tor sind hier noch nicht dabei.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen