RÜDENHAUSEN

Rüdenhausen hat zwei Gründe zum Feiern

Dieser Sommer bietet in Rüdenhausen gleich zwei Gründe zum Feiern. So steht zum einen zur Rüdenhäuser Kirchweih das Jubiläum 400 Jahre Bürgerwehr an, das Ende August begangen wird. Geplant ist dazu der Kirchweihdienstag, 28. August. Dazu werden die Bürgerwehren aus den Nachbargemeinden eingeladen.
Zeit für eine Verschönerung: In Rüdenhausen will Bürgermeister Gerhard Ackermann bald mit der Aufwertung des Kirchplatzes beginnen. Das Vorhaben ist ein zentrales Projekt der Dorferneuerung. Foto: Foto: A. Stöckinger
Dieser Sommer bietet in Rüdenhausen gleich zwei Gründe zum Feiern. So steht zum einen zur Rüdenhäuser Kirchweih das Jubiläum 400 Jahre Bürgerwehr an, das Ende August begangen wird. Geplant ist dazu der Kirchweihdienstag, 28. August. Dazu werden die Bürgerwehren aus den Nachbargemeinden eingeladen. Zu dem Anlass wird auch eine Jubiläumsmünze herausgegeben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen