VOLKACH

Saatgut-Festival: Von der Vielfalt der Sorten begeistert

Etwa 2000 Besucher waren beim Saatgut-Festival in Volkach. Alte Getreidesorten sollen wieder angebaut werden.
Äpfel zum Genießen: Auch beim Obst war die Auswahl in Volkach riesig. Foto: Foto: Gerhard Krämer
„Eine der schönsten Gaben, dass wir die Kartoffel haben“, schreibt die bald 80-jährige Rosa Störkle in ihrem Buch „Kartoffel-Festival“. Mit Liebe hat sie ihr Buch zusammengestellt und mit genauso viel Liebe betreibt sie noch immer den Erhaltungsbau, um die Sortenvielfalt zu sichern und andere an der Faszination der Knolle teilhaben zu lassen. Die Kartoffel ist ihr Hobby. Rund 300 Sorten aus 50 Ländern der Erde hat sie daheim. Viele brachte sie mit zum Saatgut-Festival nach Volkach, wo sie reißenden Absatz fanden. 2000 Besucher angelockt Genau darum ging es beim Saatgut-Festival des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen