Volkach

Saatgut-Festival: alte Obst- und Gemüsesorten entdecken

Die Veranstaltung, die seit 2011 stattfindet, ist inzwischen die größte ihrer Art in ganz Deutschland. Was die Besucher dieses Jahr erwartet.
Seit 2011 findet das Saatgut-Festival statt, heuer in Volkach. Es hat sich zur größten Veranstaltung seiner Art in Deutschland gemausert. Foto: Frank Weichhan (Archiv)
Am Samstag, 9. Februar, geht das Saatgut-Festival in der Mainschleifenhalle in Volkach in die nächste Runde. Die Besucher sind eingeladen, die Vielfalt der samenfesten und alten Saatgut-, Obst- und Gemüsesorten zu feiern sowie seltene Raritäten zu entdecken. Von 11 bis 17 Uhr erwartet alle Besucher ein buntes Programm aus Vorträgen und Ausstellungen rund um die Themen Saatgut und biologische Vielfalt, wirbt der Veranstalter in seiner Pressemitteilung. Der „Markt der Vielfalt“ bietet ein umfangreiches Saatgutangebot und Platz für neue, spannende Ausstellungen. Mit kreativen Ideen sorgt das junge ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen