IPHOFEN

"Saatgut ist unsere Lebensgrundlage"

Barbara Keller ist zufrieden – sehr zufrieden. Trotz Schneefalls den ganzen Tag über, besuchten am Samstag rund 1000 Interessierte das von Keller mit organisierte Saatgutfestival in der Iphöfer Karl-Knauf Halle.
Farbenfrohe Frische: Jede Menge Informationen rund um die Vielfalt gab es beim Saatgutfestival in Iphofen. Am Eingang überraschte die Besucher eine Apfelpräsentation, die jede Supermarktauslage alt aussehen ließ. Foto: Foto: R. Haass
Barbara Keller ist zufrieden – sehr zufrieden. Trotz Schneefalls den ganzen Tag über, besuchten am Samstag rund 1000 Interessierte das von Keller mit organisierte Saatgutfestival in der Iphöfer Karl-Knauf Halle. Das waren zwar weniger, als im Jahr davor, aber da war die Kapazitätsgrenze von Halle und Veranstalter eigentlich schon überschritten. Samenfestes Saatgut (das wieder ausgesät werden kann) im Gegensatz zu Hybridsamen, viele alte Gemüsesorten gegen wenige Neuzüchtungen, schlicht Vielfalt gegen Vereinheitlichung, das ist der Hintergrund der Veranstaltung. „Wir wollen die Leute dazu ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen