KITZINGEN

Schlappmaul: Ordensträger Schuhbeck und Laudator Gysi

Dass Sternekoch Alfons Schuhbeck ein würdiger Träger des Schlappmaulordens der Kitzinger Karnevalsgesellschaft (KiKaG) ist, bewies er am Rosenmontag schon beim Betreten des Kitzinger Dekanatszentrums.
Alfons Schuhbeck, Sternekoch aus Oberbayern, ist der 28. Träger des Kitzinger Schlappmaulordens. Foto: Hartmut Hess
Dass Alfons Schuhbeck ein würdiger Träger des Schlappmaulordens der Kitzinger Karnevalsgesellschaft (KiKaG) ist, bewies er am Rosenmontag schon beim Betreten des Kitzinger Dekanatszentrums. Denn Hofrat Walter Vierrether wollte ihm einen Korb mit Etwashäuser Gemüse überreichen, doch Schuhbeck erwiderte spontan: „Eine Halbe Bier wäre mit jetzt lieber.“ Überhaupt war der Starkoch bestens gelaunt und witzelte nach dem Schluck Silvaner aus des Hofrats-Kandel mit seinem Laudator Gregor Gysi um die Wette. „Schuhbeck hat den Orden in jeder Hinsicht verdient“, befand Gysi, nachdem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen