RÜDENHAUSEN

Schmucker Kirchplatz als künftiges Zentrum

Mit einer Feierstunde will die Gemeinde Rüdenhausen den in den vergangenen Jahren komplett umgestalteten Kirchplatz, samt Umfeld einweihen. Im Gemeinderat stellte Bürgermeister Gerhard Ackermann den zeitlichen Ablauf näher vor für das Fest, das Freitag, 14. September stattfindet.
Ein Hingucker ist der Kirchplatz in Rüdenhausen geworden. Zur Fertigstellung feiert die Gemeinde dort am 14. September ein Fest. Foto: Foto: Andreas Stöckinger
Mit einer Feierstunde will die Gemeinde Rüdenhausen den in den vergangenen Jahren komplett umgestalteten Kirchplatz, samt Umfeld einweihen. Im Gemeinderat stellte Bürgermeister Gerhard Ackermann den zeitlichen Ablauf näher vor für das Fest, das Freitag, 14. September stattfindet. Dann wird richtig gefeiert, denn das Projekt gilt als zentrales Anliegen der Dorferneuerung, die nach wie vor noch läuft. Rund 650 000 Euro hat die Gemeinde zusammen mit dem Förderprogramm allein in den Bereich investiert, das Umfeld wie auch auch der angrenzende Paul-Gerhard-Platz, wurden aufgewertet.