KITZINGEN

Seiler-Pleite: Betrieb ruht vorerst

(mey) Die Zukunft der Kitzinger Traditionsfirma Piano Seiler, die im Juli Insolvenz anmelden musste, ist weiter in der Schwebe.
münzen
(mey) Die Zukunft der Kitzinger Traditionsfirma Piano Seiler, die im Juli Insolvenz anmelden musste, ist weiter in der Schwebe. Nachdem wochenlange Verhandlungen mit Interessenten bislang ohne greifbares Ergebnis blieben, stellte Insolvenzverwalter Bruno Fraas die rund 60 Mitarbeiter frei. Im Klartext: Die Beschäftigten müssen nicht arbeiten, sind aber laut Fraas nicht gekündigt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen