Kitzingen

Sekt im Blauen Saal: Ein Jahr neues altes Roxy in Kitzingen

Rund 50 Besucher freuten sich auf den Abend im Roxy Kino in Kitzingen.
Rund 50 Besucher freuten sich auf den Abend im Roxy Kino in Kitzingen. Foto: Christine Pfanzer

Ein kleines Jubiläum hatte das Roxy Kino in Kitzingen am vergangenen Samstag  zu feiern: das einjährige Bestehen nach der langen Schließung im Jahr 2007. Rund 50 Gäste warteten schon einige Zeit vor der Veranstaltung vor dem Eingang am Rosenberg. Christine Jenike, die Vorsitzende des Fördervereins, und Geschäftsführer Michael Schmitt empfingen die Besucher im Blauen Saal mit einem Glas Sekt.

Im Blauen Saal im ROXY Kino wurden die Besucher mit einem Glas Sekt empfangen und lauschten später dem Rück- und Ausblick der Verantwortlichen.
Im Blauen Saal im ROXY Kino wurden die Besucher mit einem Glas Sekt empfangen und lauschten später dem Rück- und Ausblick der Verantwortlichen. Foto: Christine Pfanzer

Beim Rückblick berichteten sie, dass am Anfang viele Renovierungsarbeiten nötig gewesen seien. Besonders der Brandschutz habe viel Geld verschlungen, doch sei die Genossenschaft, unter der das Kino läuft, finanziell gut von der Stadt unterstützt worden. Inzwischen schreibt das Kino schwarze Zahlen und die Verantwortlichen und vielen ehrenamtlichen Helfer freuen sich über zahlreiche Gäste.

Um die Kitzinger in das alte neue Kino zu locken, haben sich Jenike und Schmitt einiges einfallen lassen. "Die meisten Besucher kamen, wenn wir ein Event oder Buffet mit angeboten haben", berichtet die Vorsitzende des Fördervereins. "Der erfolgreichste hier gezeigte Film war der ‚Leberkäs-Junkie‘, hier mussten wir sogar von einer auf drei Veranstaltungen aufstocken", freut sich Jenike.

Im neuen Jahr wollen die Verantwortlichen die Kitzinger wieder für das Open-Air-Kino, diesmal im Paul-Eber-Hof, begeistern. Außerdem soll die Empore im Blauen Saal eröffnet und mit Lounge-Möbeln zu einem Luxus-Abteil werden. Und mit einer 10er-Karte sollen sowohl häufige Kinobesucher als auch größere Gruppen von einem günstigeren Tarif profitieren.

Michael Schmitt (vorne links) und Christine Jenike (vorne rechts) freuten sich über die zahlreichen Gäste an diesem Abend.
Michael Schmitt (vorne links) und Christine Jenike (vorne rechts) freuten sich über die zahlreichen Gäste an diesem Abend. Foto: Christine Pfanzer

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kitzingen
  • Christine Pfanzer
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Filme
  • Fördervereine
  • Jubiläen
  • Kinobesucher
  • Kinos
  • Neujahr
  • Open-Air-Kinos
  • Veranstaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!