WIESENBRONN

Sich zwischen Reben verlaufen

(zis) Am Sonntag, 22. Mai, wird das neue Weinlabyrinth am Geisberg in Wiesenbronn gesegnet. Einher mit der Feier geht die Pflanzung der letzten Rebstöcke, heißt es in einem Presseschreiben.
Am Anfang war die Rebe: Auf diesem Bild sieht man noch nichts vom Weinlabyrinth, das am Wiesenbronner Geisberg entsteht. Rund 1500 Rebstöcke pflanzten Helfer, mit dabei war auch die Wiesenbronner Weinprinzessin Monika Ackermann (im Vordergrund). Foto: Foto: MARGARETA Fröhlich
(zis) Am Sonntag, 22. Mai, wird das neue Weinlabyrinth am Geisberg in Wiesenbronn gesegnet. Einher mit der Feier geht die Pflanzung der letzten Rebstöcke, heißt es in einem Presseschreiben. Der Festtag beginnt um 9.15 Uhr mit dem Kantate-Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-kirche, den Wiesenbronner Gesangs- und Musikgruppen gestalten. Anschließend wird zum Geisberg gezogen, wo es auch ein Mittagessen gibt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen