DETTELBACH

Skulpturenweg am Main eröffnet

Skulpturenweg am Main eröffnet
(mos) Sechs Skulpturen, die vergangenen Sommer während des fünfwöchigen zweiten internationalen Bildhauersymposiums „Panta Rhei“ in Dettelbach entstanden sind, haben inzwischen entlang des Mains ihren endgültigen Standort gefunden. Am Wochenende wurde dieser neue Skulpturenweg offiziell eingeweiht. Der Kulturhistorische Kreis Dettelbach hatte laut Pressetext zu einer Begehung des Weges eingeladen, dabei führte der Weg auch mit der Fähre zu einer der Skulpturen nach Mainsondheim. Bei strahlendem Herbstwetter konnten sich die rund 50 Besucher in die Gedankenwelt der sechs Künstler vertiefen, zum Abschluss gab es noch einen kleinen Umtrunk im Skulpturenpark an der Mainlände. Foto: Gerlinde Schadel
Sechs Skulpturen, die vergangenen Sommer während des fünfwöchigen zweiten internationalen Bildhauersymposiums „Panta Rhei“ in Dettelbach entstanden sind, haben inzwischen entlang des Mains ihren endgültigen Standort gefunden. Am Wochenende wurde dieser neue Skulpturenweg offiziell eingeweiht. Der Kulturhistorische Kreis Dettelbach hatte laut Pressetext zu einer Begehung des Weges eingeladen, dabei führte der Weg auch mit der Fähre zu einer der Skulpturen nach Mainsondheim. Bei strahlendem Herbstwetter konnten sich die rund 50 Besucher in die Gedankenwelt der sechs Künstler vertiefen, zum Abschluss gab es noch einen kleinen Umtrunk im Skulpturenpark an der Mainlände.

Schlagworte

  • Dettelbach
  • Dagmar Ungerer-Brams
  • Straße der Skulpturen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!