Volkach

Sonne, Sand und Wasser - Experimente in der Sandgrube

Auf Einladung von Elisabeth Ziegler von der Firma LZR besuchte der Hort im Kloster St. Maria in Volkach laut einer Pressemitteilung in den Pfingstferien die Sand- und Kiesgrube in Astheim.
Das Foto zeigt Elisabeth Ziegler und Michael Schmitt mit den Kindern vom Hort im Kloster St. Maria in der Sandgrube Astheim. Foto: Nicole Krapf
Auf Einladung von Elisabeth Ziegler von der Firma LZR besuchte der Hort im Kloster St. Maria in Volkach laut einer Pressemitteilung in den Pfingstferien die Sand-  und Kiesgrube in Astheim. Dort experimentierten die Kinder unter fachkundiger Anleitung von Michael Schmitt und Elisabeth Ziegler mit Wasser, Sonne, Sand und Kies. Mit großer Begeisterung wurde eine Sonnenuhr gebaut, Sandbilder gemalt und Wasser durch verschiedene Boden und Steinarten gefiltert. Ein besonderes Erlebnis  für die Kinder war eine Rundfahrt im großen Radlader auf dem Gelände der Bördleinsgrube.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen