Münsterschwarzach

Spende für „Sternstunden“

Stolz präsentieren die Schüler der 9b des Egbert-Gymnasiums in Münsterschwarzach einen Scheck über 333 Euro: Diese beachtliche Summe haben sie für die Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks beim letzten Sommerfest der Schule eingenommen. Foto: Reinhard Klos

Stolz präsentieren die Schüler der 9b des Egbert-Gymnasiums in Münsterschwarzach einen Scheck über 333 Euro: Diese Summe haben sie für die Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks beim Sommerfest der Schule eingenommen. Hoch erfreut zeigte sich der zuständige Redakteur des BR, Jürgen Gläser, bei der Scheckübergabe, wie es in einer Mitteilung des Gymnasiums heißt. Etwa die Hälfte der jährlichen Spendeneinnahmen von 18 Millionen Euro für Kinder in Not wird nach seinen Worten durch solche Spenden während des Jahres erzielt, die andere Hälfte kommt am großen Sternstunden-Tag – Freitag, 13. Dezember – zusammen. Auch unterfränkische Kindereinrichtungen profitieren erheblich von den Sternstundenspenden.  

Schlagworte

  • Münsterschwarzach
  • Bayerischer Rundfunk
  • Gymnasien
  • Redakteure
  • Rundfunk
  • Schulen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Spenden
  • Spendeneinnahmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!