RÜDENHAUSEN

Sport- und Spielfest des TSV Rüdenhausen

Bei reichlich Sonnenschein richtete der TSV 1862 Rüdenhausen am Sonntag sein Sport- und Spielfest aus. Angeboten wurde ein Schnupperschießen der Schützengilde. Zum ersten Mal kam in diesem Zusammenhang auch ein Blasrohr zum Einsatz, das das Publikum neugierig bestaunte.
Sport- und Spielfest des TSV
(kri) Bei reichlich Sonnenschein richtete der TSV 1862 Rüdenhausen sein Sport- und Spielfest aus. Angeboten wurde ein Schnupperschießen der Schützengilde. Zum ersten Mal kam ein Blasrohr zum Einsatz, das das Publikum neugierig bestaunte. Foto: Foto: Christian Maul
Bei reichlich Sonnenschein richtete der TSV 1862 Rüdenhausen am Sonntag sein Sport- und Spielfest aus. Angeboten wurde ein Schnupperschießen der Schützengilde. Zum ersten Mal kam in diesem Zusammenhang auch ein Blasrohr zum Einsatz, das das Publikum neugierig bestaunte. Für die Kleinen gab es eine Hüpfburg und eine Kettcarbahn. Außerdem konnte man sich auf der Wii-Konsole an diversen Sportspielen erfreuen. Dreh- und Angelpunkt war das Volleyballturnier, das von Christian Maul organisiert worden war. Fünf Mannschaften traten an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen