Prichsenstadt

Sportverein wünscht sich weitere Spielgeräte in Laub

Er ist der am besten ausgestattete Spielplatz in der Großgemeinde Prichsenstadt: der öffentliche Spielplatz im Ortsteil Laub, neben der Sportanlage. Doch manchen fehlt es dort noch an Geräten.
Gut ausgestattet ist der Spielplatz in Laub für den Stadtrat Prichsenstadt wie auf dem Foto aus dem Jahr 2017. Eine Anschaffung weitere Geräte hat er deshalb abgelehnt. Foto: Guido Chuleck
Er ist der am besten ausgestattete Spielplatz in der gesamten Großgemeinde Prichsenstadt: der öffentliche Spielplatz im Ortsteil Laub, direkt neben der Sportanlage der Spielvereinigung (SpVgg) Laub. Dennoch befand der Sportverein, die dort aufgestellten Geräte müsste durch eine Kletterpyramide, einen Kletterparcours und eine Seilrutsche ergänzt werden. Kostenpunkt für die Stadt: rund 28 000 Euro. Weiterhin hätte laut dem Antrag der SpVgg an den Stadtrat auch eine Sitzgelegenheit mit Sonnenschutz für die Eltern aufgestellt worden sein. Mit 16:0 lehnte der Rat diesen Antrag einstimmig ab. Grundtenor in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen