Dettelbach

Stadtrat: Nacktbader sind am Dettelbacher Baggersee unerwünscht

Nackt am Dettelbacher Baggersee? Oder gar Sex am Ufer? Der Stadtrat will mit einer Verordnung zum Tragen von Badekleidung die Auswüchse in den Griff bekommen.
Was im im Freikörperkultur-Bereich im Englischen Garten in München erlaubt ist, geht am Dettelbacher Baggersee nicht: nackt die Sonne genießen (Symbolbild).  Foto: Victoria Bonn-Meuser dpa/lby +++(c) dpa - Bildfunk+++
Der Stadtrat zeigt Nacktbadern am Dettelbacher Baggersee die rote Karte. Per "Verordnung über das Tragen von Badekleidung beim öffentlichen Baden im Stadtgebiet" (kurz: BadekleidungsVO) will die Stadt insbesondere eine dort sich treffende "Szene" loswerden, wie es Bürgermeisterin Christine Konrad in der Sitzung am Montag, 29. April, vorsichtig formulierte. Um was für eine "Szene" es sich handelt, sprach Karlheinz Bielek (FW) unumwunden an: Am Dettelbacher Baggersee gehe es mitunter zu "fast wie in einem Porno". Dort werde "nackt herum getanzt" und der See ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen