Sickershausen

Stefanie II. übergibt ihr Amt: Der Abschied war die Krönung

Ina I. ist die neue Weinprinzessin von Sickershausen. Erstmals hatte der Weinbauverein für die Krönung einen extra Termin angesetzt. Aus gutem Grund, wie sich zeigte.
Frisch gekrönt: Stefanie Heigl macht Ina Borawski zur neuen Sickershäuser Weinprinzessin. Foto: Nina Grötsch
Ein bisschen Lampenfieber hatten sie alle. Die Helfer. Der Weinbauverein. Und allen vornweg natürlich die scheidende Weinprinzessin Stefanie II. (Heigl) und ihre Nachfolgerin Ina I. (Borawski). Erstmals wurde die Sickershäuser Weinprinzessin nicht im Herbst vor dem Kirchweihumzug gekrönt, sondern am Samstag in einer eigenen Veranstaltung. Die "gute, alte Tradition" zu brechen, hatte im Vorfeld manchen Kritiker geweckt. Wer jedoch bei der Premiere in der ausverkauften Sickerhalle dabei war, hat die Entscheidung einen Abend lang gefeiert – mit gutem Wein, einer fränkischen Brotzeit, Live-Musik, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen