MARKTSTEFT

Stellenausschreibung sorgt für Missmut in Marktsteft

Bürgermeister Thomas Reichert soll Stelle eines Bauhofmitarbeiters ausgeschrieben haben, ohne das Ratsgremium zu fragen
Marktsteft
Foto: Daniel Peter
Harsche Kritik übten einige Räte kürzlich in der Stadtratssitzung in Marktsteft am Verhalten von Bürgermeister Thomas Reichert: Er soll, so der Vorwurf von Ratsmitglied Bernhard Etzelmüller, die Stelle eines Bauhofmitarbeiters ausgeschrieben haben, ohne das Ratsgremium zu fragen. Was Reichert auch unumwunden zu gab: Ja, es habe Bewerbungsgespräche zusammen mit zweitem Bürgermeister Dieter Lang gegeben. Allerdings sei bis heute noch niemand eingestellt worden. Die Ausschreibung sollte zeigen, welche Bewerber sich für die Stelle interessieren. Zudem sorge der langfristige Ausfall eines Mitarbeiters für viele ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen