Geiselwind

Sternsinger aus Geiselwind sammelten für Flüchtlingskinder

Die Sternsinger aus Geiselwind. Foto: Margot Burger

"Schaut in die Sterne, nicht auf Eure Füße!" mit diesem Zitat von Stephen Hawking entsandte Pfarrer Joseph Kollathuparampil 22 Jungen und Mädchen aus Geiselwind, damit sie den Segen in die Häuser der Gemeinde bringen sollten, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Kinder opferten gerne zwei Tage ihrer Ferien, um als Sternsinger "Für den Frieden auf Erden" unterwegs zu sein. In diesem Jahr wurde speziell für syrische Flüchtlingskinder gesammelt, die im Libanon auf eine Zukunft in Frieden in ihrem Heimatland warten.

Schlagworte

  • Geiselwind
  • Flüchtlingskinder
  • Kinder und Jugendliche
  • Mädchen
  • Stephen Hawking
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!