Dettelbach

Stichwahl Dettelbach: Bielek sucht online Kontakt zum Wähler

Der Kandidat der Freien Wähler startet mit dem Vorsprung des ersten Wahlgangs in die Stichwahl des Dettelbacher Bürgermeisters. Doch siegessicher fühlt er sich deshalb nicht.
Matthias Bielek tritt für die Freien Wähler an, um in Dettelbach die Bürgermeister-Stichwahl zu gewinnen.
Matthias Bielek tritt für die Freien Wähler an, um in Dettelbach die Bürgermeister-Stichwahl zu gewinnen. Foto: Michael Mößlein

Gut fünf Prozent der Stimmen – diese haben Matthias Bielek im ersten Wahlgang gefehlt. Mit diesen wäre ihm gelungen, was kaum jemand erwartet hat: Er wäre im ersten Rutsch Bürgermeister von Dettelbach geworden. Doch Zahlenspielereien verklären nur den Blick auf den Ausgang von Wahlen.

Das weiß der Kandidat der Freien Wähler. Und er hütet sich davor, sich vorab als Wahlsieger zu fühlen, nur weil er am 29. März aus der Poleposition in die Stichwahl startet. "Ich habe Barcelona 1999 erlebt", sagt Bielek. Der Sportjournalist spielt dabei auf das Finale der Fußball-Champions-League an, das der FC Bayern nach langer 1:0-Führung in der Nachspielzeit mit 1:2 verloren hat. Das Rennen sei erst dann entschieden, wenn alle Stimmen ausgezählt sind. Keine Minute früher.

Neben der Frage, wem – ihm oder dem CSU-Konkurrenten Marcel Hannweber – die 19 Prozent der Stimmen zufließen, die im ersten Wahlgang auf den ausgeschiedenen SPD-Kandidaten Joachim Beck entfielen, weist Bielek auf eine zweite Unbekannte hin: Was machen die annähernd 30 Prozent der Wahlberechtigten, die am 15. März nicht gewählt haben? Immerhin erhalten diese jetzt alle Briefwahlunterlagen. Vielleicht wählen sie ja dieses Mal?

Er plant einen wöchentlichen Bürgermeister-Podcast

Nachdem der Straßenwahlkampf angesichts der Corona-Krise nicht stattfinden kann, tritt Bielek vor der Stichwahl auf anderen Wegen mit Wählern in Kontakt. Er telefoniert zurzeit viel, erzählt er, und ist auf Online-Kanälen aktiv. Dort ist sein Bürgermeisterkandidaten-Podcast zu sehen, den er als Bürgermeister fortsetzen würde – als wöchentliches Update aus dem Amtszimmer heraus. Den fehlenden direkten Bürgerkontakt empfindet Bielek als zwiespältig. Einerseits, meint er, jetzt, wenn sich das ganze Land wegen des Coronavirus sorgt, Wahlwettbewerb zu betreiben, "fühlt sich nicht richtig an". Andererseits stecke über ein Jahr Arbeit in seinem Ziel, Bürgermeister zu werden.

Einen Krisenstab im Rathaus zu errichten, der die Auswirkungen von Corona auf Menschen und Unternehmen in der Stadt mildern soll, sieht Bielek als erste große Aufgabe nach einem möglichen Amtsantritt als Bürgermeister. Unbürokratische Hilfe gibt er als Ziel vor. Er möchte Vertreter aus Wirtschaft, Medizin, Organisationen und Aktive der Nachbarschaftshilfe zusammenbringen. Dies könnte eine Bewährungsprobe für eine von ihm propagierte App sein, die Hilfsangebote und Nachfragen aus der Nachbarschaft zusammenführen soll.

Über "kleinere Ziele" möchte er angesichts des Monströsen jetzt nicht ausführlich reden, etwa über Toiletten am Skulpturenpark, die er mit der CSU im Sommer einrichten möchte. Jetzt über so etwas zu sprechen, empfindet Bielek als problematisch, obwohl er betont, dass das Leben trotz Corona weitergehen muss.

Matthias Bielek
Alter: 38
Partei: parteilos, Mitglied des Freie-Wähler-Vereins
Wohnort: Dettelbach
Beruf: TV-/Hörfunk-Journalist
Ehrenämter: Vorsitzender des Fördervereins Dettelbach und Ortsteile
Familie: verheiratet, ein Kind
Hobbys: Golf, Sport jeglicher Art, Lesen, Kinderwagen schieben

Rückblick

  1. Stress in Sulzfeld: Patzwahl moniert "üble Nachrede" und gibt sein Ratsmandat ab
  2. OB-Wahlpanne hat Nachspiel: Landratsamt prüft Anfechtung
  3. Wahlausschuss bringt keine Klarheit über die Gültigkeit der OB-Wahl
  4. Kommentar zur Briefwahl-Panne: Wenig Interesse an Aufarbeitung
  5. Briefwahl-Panne in Kitzingen: Landratsamt prüft die Unterlagen
  6. Stichwahl Kitzingen: Wie es nach der Briefwahl-Panne weitergeht
  7. Heiko Bäuerlein ist Volkachs neuer Bürgermeister
  8. Dettelbachs Wahlsieger Bielek hat Ergebnis so nicht kommen sehen
  9. Christian Hähnlein setzt sich in Castell mit 304 Stimmen durch
  10. Kopp will sich als Marktbreiter Bürgermeister "voll reinhängen"
  11. OB-Wahl in Kitzingen: Favorit Stefan Güntner siegt im Endspurt
  12. Liveticker: So laufen die Stichwahlen im Landkreis Kitzingen
  13. Landkreis Kitzingen: Stichwahlen in fünf Kommunen
  14. Wen empfehlen die Kitzinger Parteien vor der OB-Stichwahl?
  15. OB-Stichwahl: Manfred Paul setzt auf Erfahrung in der Krise
  16. OB-Stichwahl: Stefan Güntner will im Schlussspurt gewinnen
  17. Stichwahl Marktbreit: Kopp will Geschäftsleute unterstützen
  18. Stichwahl Marktbreit: Biebelriether strahlt Zuversicht aus
  19. Marktbreiter CSU gibt keine Wahlempfehlung zur Stichwahl
  20. Stichwahl Volkach: Das sagen Krönert, Rauch und Wagenhäuser
  21. Stichwahl Volkach: Gebert wirbt mit grüner Kompetenz und Tatkraft
  22. Stichwahl Volkach: Bäuerlein setzt auf sich und sein Netzwerk
  23. Stichwahl Dettelbach: Bielek sucht online Kontakt zum Wähler
  24. Stichwahl Dettelbach: Hannweber steckt Energie ins Praktische
  25. Stichwahl Dettelbach: Beck empfiehlt keinen der Kandidaten
  26. Stichwahl Castell: Horak plädiert für Generationswechsel
  27. Stichwahl Castell: Hähnlein gibt sich jung, offen und ehrlich
  28. Stichwahl Castell: Weber setzt auf sein politisches Interesse
  29. Tamara Bischof ist die Stimmen-Königin des Kreistages
  30. Warum die CSU im Landkreis (noch) kein Wahlgewinner ist
  31. Ergebnis Kreistagswahl: CSU und SPD verlieren, Grüne gewinnen
  32. Wahl-Nachlese: Von Rekord-Haltern und einem Blitzeinschlag
  33. Stichwahl in Dettelbach: Bielek mit Vorsprung vor Hannweber
  34. Wahlabend in Wiesentheid: Köhlers faustdicke Überraschung
  35. Bürgermeister Castell: Stechen zwischen Weber und Hähnlein
  36. Stadtrat Kitzingen: UsW stürzt ab – Grüne gewinnen – AfD drin
  37. Wahlsieger Warmdt hält Versprechen und kündigt Job sofort
  38. Bürgermeisterwahl in Iphofen: Lenzer siegt ohne Triumphgeheul
  39. Stichwahlen: CSU gegen Freie Wähler in Dettelbach und Volkach
  40. OB-Wahl in Kitzingen: Güntner und Paul in der Stichwahl
  41. Zwölf Stimmen entscheiden Bürgermeisterwahl in Wiesentheid
  42. Kommentar zur Landratswahl: Das Ein-Personen-Stück
  43. Landratswahl: Kitzingen bleibt Bischof-Sitz
  44. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen im Kreis Kitzingen
  45. Spannende Kommunalwahl: Wo Frau und Mann um Stimmen streiten
  46. Treibt das Coronavirus die Zahl der Briefwähler in die Höhe?
  47. Panne: 31 Westheimer warten auf ihre Briefwahlunterlagen
  48. Landratskandidatin Bischof: "Mit Leidenschaft und Erfahrung"
  49. Landratskandidat Markert: "Mit beiden Beinen auf dem Boden"
  50. Kommunalwahl 2020: Zwei Bewerber für das Amt des Landrats

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dettelbach
  • Michael Mößlein
  • Beruf und Karriere
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • FC Bayern München
  • Freie Wähler
  • Fördervereine
  • Joachim Beck
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Kitzingen
  • Nachbarschaftshilfe
  • Ortsteil
  • Politische Kandidaten
  • Städte
  • Wahlberechtigte
  • Wahlen
  • Wähler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!