Dettelbach

Stichwahl Dettelbach: Hannweber steckt Energie ins Praktische

Der CSU-Kandidat startet von Position 2 aus in die Stichwahl um das Dettelbacher Bürgermeisteramt. Wie er trotz Corona versucht, seine Ziele den Menschen nahe zu bringen.
Marcel Hannweber tritt für die CSU an, um in der Stichwahl am 29. März Dettelbachs Bürgermeister zu werden.
Marcel Hannweber tritt für die CSU an, um in der Stichwahl am 29. März Dettelbachs Bürgermeister zu werden. Foto: Michael Mößlein

Das Coronavirus drängt gerade vieles in den Hintergrund. Dazu zählt auch die Bürgermeisterstichwahl am 29. März. "Die Menschen haben gerade anderes zu tun", stellt Marcel Hannweber fest, der für die CSU die Spitze im Dettelbacher Rathaus zurückerobern möchte. Im ersten Wahlgang wurde er Zweiter von Dreien, lag knapp neun Prozent hinter dem Freie-Wähler-Kandidaten Matthias Bielek. Das ist nicht viel, aber auch mehr als nur ein Hauch.

Eigentlich wäre jetzt die Zeit, im Wahlkampf nochmals richtig Gas zu geben – doch wie angesichts des grassierenden Virus? "Wir schauen, wo wir den Menschen jetzt helfen können", sagt Hannweber. Als Beispiel nennt er einen Einkaufsservice, den er über einen örtlichen Supermarkt mit dem Verein "Dettelbach kann mehr!" aufgestellt habe. Er und sein Wahlteam investieren ihre Energie lieber dort, statt ... ja was eigentlich? Haustürbesuche, Infostände und weitere Klassiker der Wahlwerbung verbieten sich durch Corona-Restriktionen von selbst. Flyer? "Auch darauf haben die Bürger jetzt keine Lust und Zeit", glaubt Hannweber.

Die allgemeine Briefwahl zur Stichwahl ist für ihn ein gutes Mittel in diesen Zeiten. Damit erwartet er im zweiten Wahlgang eine "etwas höhere Wahlbeteiligung" als am 15. März. Sicher sein kann er sich da nicht. Denn er erkennt durchaus, dass für etliche Wahlberechtigte "Politik gerade eher zweitrangig ist" – wobei schon wieder das Coronavirus grüßen lässt.

Hannweber: "Es werden schon wieder Gräben gezogen"

Was Hannweber derzeit in Dettelbach wahrnimmt: Aus den Reihen seines Konkurrenten und der Partei, für die Bielek antritt, würden hinter der weiter freundlichen Wahlwettbewerbs-Fassade "schon wieder Gräben gezogen", wie der CSU-Kandidat sich ausdrückt, ohne ins Detail zu gehen. Es würden beispielsweise schon Gespräche über mögliche Stellvertreter-Posten des Bürgermeisters geführt und an künftigen Mehrheiten im Stadtrat gearbeitet. Hannweber widerstrebt dies. Er möchte den neuen Stadtrat, der mit Einzug der Grünen und einem Ortsteilvertreter aus Effeldorf vielfältiger als der bisherige sein wird, gleich zu Beginn zu einer Klausur zusammenbringen, auch, um diesen zu einen.

Anschließend möchte Hannweber bestehende Mängel in Dettelbach beheben, und dann Themen anzupacken, die er als "lauter Mammutaufgaben" bezeichnet, etwa das Aufstellen eines Leerstandsmanagements, die Etablierung eines Energie-Arbeitskreises, die Abstimmung mit den weiteren Kommunen der Maintal-Allianz, die Sanierung des städtischen Verwaltungsgebäudes oder den Bau der Kindergartens zwischen Bibergau und Effeldorf. Eines mag er nicht: Hauruck-Aktionen. Und die Einwohner Dettelbachs und seiner Ortsteile sollen mitreden dürfen.

Marcel Hannweber
Alter: 33
Partei: CSU
Beruf: Parkettleger-Meister
Ehrenämter: Feuerwehr, Stadtrat, CSU-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, CSU-Ortsvorsitzender, stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender, Vorstandsmitglied der Mittelstandsunion Kitzingen, stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungen Union
Familie: verheiratet
Hobbys: Skifahren, Klettern, Rafting, Joggen

Rückblick

  1. Stress in Sulzfeld: Patzwahl moniert "üble Nachrede" und gibt sein Ratsmandat ab
  2. OB-Wahlpanne hat Nachspiel: Landratsamt prüft Anfechtung
  3. Wahlausschuss bringt keine Klarheit über die Gültigkeit der OB-Wahl
  4. Kommentar zur Briefwahl-Panne: Wenig Interesse an Aufarbeitung
  5. Briefwahl-Panne in Kitzingen: Landratsamt prüft die Unterlagen
  6. Stichwahl Kitzingen: Wie es nach der Briefwahl-Panne weitergeht
  7. Heiko Bäuerlein ist Volkachs neuer Bürgermeister
  8. Dettelbachs Wahlsieger Bielek hat Ergebnis so nicht kommen sehen
  9. Christian Hähnlein setzt sich in Castell mit 304 Stimmen durch
  10. Kopp will sich als Marktbreiter Bürgermeister "voll reinhängen"
  11. OB-Wahl in Kitzingen: Favorit Stefan Güntner siegt im Endspurt
  12. Liveticker: So laufen die Stichwahlen im Landkreis Kitzingen
  13. Landkreis Kitzingen: Stichwahlen in fünf Kommunen
  14. Wen empfehlen die Kitzinger Parteien vor der OB-Stichwahl?
  15. OB-Stichwahl: Manfred Paul setzt auf Erfahrung in der Krise
  16. OB-Stichwahl: Stefan Güntner will im Schlussspurt gewinnen
  17. Stichwahl Marktbreit: Kopp will Geschäftsleute unterstützen
  18. Stichwahl Marktbreit: Biebelriether strahlt Zuversicht aus
  19. Marktbreiter CSU gibt keine Wahlempfehlung zur Stichwahl
  20. Stichwahl Volkach: Das sagen Krönert, Rauch und Wagenhäuser
  21. Stichwahl Volkach: Gebert wirbt mit grüner Kompetenz und Tatkraft
  22. Stichwahl Volkach: Bäuerlein setzt auf sich und sein Netzwerk
  23. Stichwahl Dettelbach: Bielek sucht online Kontakt zum Wähler
  24. Stichwahl Dettelbach: Hannweber steckt Energie ins Praktische
  25. Stichwahl Dettelbach: Beck empfiehlt keinen der Kandidaten
  26. Stichwahl Castell: Horak plädiert für Generationswechsel
  27. Stichwahl Castell: Hähnlein gibt sich jung, offen und ehrlich
  28. Stichwahl Castell: Weber setzt auf sein politisches Interesse
  29. Tamara Bischof ist die Stimmen-Königin des Kreistages
  30. Warum die CSU im Landkreis (noch) kein Wahlgewinner ist
  31. Ergebnis Kreistagswahl: CSU und SPD verlieren, Grüne gewinnen
  32. Wahl-Nachlese: Von Rekord-Haltern und einem Blitzeinschlag
  33. Stichwahl in Dettelbach: Bielek mit Vorsprung vor Hannweber
  34. Wahlabend in Wiesentheid: Köhlers faustdicke Überraschung
  35. Bürgermeister Castell: Stechen zwischen Weber und Hähnlein
  36. Stadtrat Kitzingen: UsW stürzt ab – Grüne gewinnen – AfD drin
  37. Wahlsieger Warmdt hält Versprechen und kündigt Job sofort
  38. Bürgermeisterwahl in Iphofen: Lenzer siegt ohne Triumphgeheul
  39. Stichwahlen: CSU gegen Freie Wähler in Dettelbach und Volkach
  40. OB-Wahl in Kitzingen: Güntner und Paul in der Stichwahl
  41. Zwölf Stimmen entscheiden Bürgermeisterwahl in Wiesentheid
  42. Kommentar zur Landratswahl: Das Ein-Personen-Stück
  43. Landratswahl: Kitzingen bleibt Bischof-Sitz
  44. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen im Kreis Kitzingen
  45. Spannende Kommunalwahl: Wo Frau und Mann um Stimmen streiten
  46. Treibt das Coronavirus die Zahl der Briefwähler in die Höhe?
  47. Panne: 31 Westheimer warten auf ihre Briefwahlunterlagen
  48. Landratskandidatin Bischof: "Mit Leidenschaft und Erfahrung"
  49. Landratskandidat Markert: "Mit beiden Beinen auf dem Boden"
  50. Kommunalwahl 2020: Zwei Bewerber für das Amt des Landrats

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dettelbach
  • Michael Mößlein
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Effeldorf
  • Junge Union
  • Klettern
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Kitzingen
  • Ortsteil
  • Rafting
  • Skifahren
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Wahlberechtigte
  • Wahlbeteiligung
  • Wahlkampf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!