KITZINGEN

Sturmtief „Bennet“: Schäden bleiben dieses Mal gering

Fast wie ein kleiner Sandsturm: Am Montag wirbelte der Sturm über den sandreichen Böden in den Mainauen sowie entlang der B 22, wie hier bei Laub, Sand und Staub auf. Die Folge waren graubraune Wolken über der Landschaft. Foto: Michael Mößlein

Ein paar umgeworfene Bäume und ein glimpflich endender Zwischenfall mit einem Lastwagen auf der A 7: Der Landkreis Kitzingen hatte am Montag Glück, was die Folgen des Sturmtiefs „Bennet“ angeht. Einwohner des Maintals fühlten sich jedoch an die Sahara erinnert.

Die Sturmböen trieben dort graubraune Wolken fast wie einen Sandsturm über die Mainauen – von Marktbreit bis Dettelbach, aber auch über die sandreichen Böden entlang der B 22 bis ins Steigerwaldvorland. Dort hat der Wind im späten Winter leichtes Spiel, um Sandkörnchen aufzuwirbeln und kostbaren Mutterboden fortzutragen – zum Leid der Bauern, bestätigt Wolfgang Pfrang, Abteilungsleiter Landwirtschaft am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen. Das Jahr über würden Landwirte schauen, dass die Böden immer bedeckt sind. Am Ende des Winters jedoch sind die Böden oft trocken und kahl. Großflächige Bodenverfrachtungen seien laut Lang aber nicht zu erwarten.

In rund zehn bis zwölf Fällen mussten Feuerwehren, etwa in Volkach und Marktbreit, umgestürzte Bäume beseitigen, größere Schäden gab es laut Kreisbrandrat Roland Eckert nicht. Die Kitzinger Wehr sicherte auf der A 7, nahe der Auffahrt Kitzingen, an einem Lkw einen Absatz-Container, dessen Deckel im Sturm abzureißen drohte, berichtet Stadtbrandmeister Matthias Gernert.

Die Staatsstraße zwischen Geesdorf und Gräfenneuses, die im September nach dem Sturm „Fabienne“ tagelang wegen umgestürzter Bäume blockiert war, war am Montag und ist bis Dienstag 7 Uhr laut Straßenmeisterei gesperrt. Bäume waren umgestürzt, weitere drohten zu fallen.

Sturmtief „Bennet“: Schäden bleiben dieses Mal gering
Starke Windböen wirbeln am Montag bei Wiesenbronn im Landkreis Kitzingen Staub und Sand von den trockenen Äckern auf. Foto: Jessica Ebert

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Volkach
  • Kitzingen
  • Marktbreit
  • Gräfenneuses
  • Geesdorf
  • Michael Mößlein
  • Glück
  • Sturmtiefs
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!