Wiesentheid

Tag der Ausbildung bei Firma Göpfert in Wiesentheid

Bei einem „Tag der Ausbildung“ stellte sich die Firma Göpfert in Wiesentheid mit diversen Ausbildungsprofilen interessierten Jugendlichen vor. Ein Ausbildungsteam stand für Fragen zu den Berufen Feinwerkmechaniker, Elektriker Fachrichtung Betriebstechnik, Technischer Produktdesigner und Kaufmann für Büromanagement Rede und Antwort.

Die potentiellen Auszubildenden, zu denen bereits während der Berufsbörsen im Landkreis Kontakt geknüpft wurde, hatten von Firma Göpfert persönliche Einladungen erhalten. Führungen durch die Fertigung und Elektroabteilungen ergänzten den theoretischen Teil des Tages und ermöglichten einen Einblick auf die zukünftigen Arbeitsplätze. Viele Jugendliche wurden durch Eltern oder Großeltern begleitet.

Firmenrundgang 

Beeindruckt zeigten sich die jungen Teilnehmer bei der Besichtigung einer Wellpappen-Verarbeitungsmaschine im Produktionsbetrieb, die Göpfert für Kunden weltweit baut. Große und kleine Teilnehmer konnten mit dem „Fliegenden Teppich“ und dem Bau des „Göpfert-Ausbildungs-Turmes“ live einen Einblick in die Power-Azubi-Schmiede erhalten. Diese ist seit Jahren fester Bestandteil der Ausbildung bei Göpfert. Dabei soll die Persönlichkeiten der Auszubildenden gefördert werden.

Themen wie Kommunikation, Teamfähigkeit oder Konfliktlösungen werden gemeinsam bearbeitet und auf das Arbeitsleben übertragen. Wer im nächsten Jahr dabei sein möchte, kann sich schon heute unter personal@goepfert.de anmelden.  Sobald die Termine für 2020 feststehen, erfolgt eine schriftliche Einladung.

Informationen zur Firma, der Ausbildung und zu Ansprechpartnern für Bewerbungen unter www.goepfert.de

Schlagworte

  • Wiesentheid
  • Arbeitsplätze
  • Auszubildende
  • Bau
  • Berufe
  • Betriebstechnik
  • Großeltern
  • Kunden
  • Produktdesigner
  • Unternehmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!