KITZINGEN

Tag der Franken war zum Niederknien

Die Stadt war knallevoll beim Tag der Franken in Kitzingen. Kein Wunder bei einem Riesenprogramm aus Musik, Tanz und Tracht. Extra: ein Gottesdienst in Fränkisch.
Tag der Franken in Kitzingen: Vier Bühnen, 25 Musikschulgruppen, fränkische Trachten und überall Musik und gute Stimmung. So voll wie am Sonntag war Kitzingen selten und am Ende gab es vor allem eins: zufriedene Gesichter. Foto: Siegfried Sebelka
Vier über die Innenstadt und beide Seite des Mains verteilte Bühnen, zig Musik- und fast genau so viele Tanzgruppen, die Vielfalt der fränkischen Trachten, dazu viele junge Leute und jede Menge gute Stimmung. Der Tag der Franken am Sonntag war ein Erfolg. Das Wetter hält Daran konnten auch die mehr oder weniger dichten Wolken nichts ändern, die über die Stadt hinwegzogen, aber dicht hielten. So konnte es nach dem Festakt zum Auftakt auf dem Marktplatz richtig losgehen. Junge Gesichter Spätestens gegen 14 Uhr war die Stadt voll. Klar, dass die fränkischen Trachten und die Farben Rot/Weiß dominierten. Aber ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen