Etwashausen

Tattoos für das Wohl von Tieren

Vor einem Jahr eröffneten Laura Lindörfer und Lloyd Grobbelaar ihr Studio Limpid Tattoo Art für Tattoos und Piercings im Richthofen Circle. Nun bot das vierköpfige Team wie schon im Vorjahr eine Tätowieraktion für einen guten Zweck an und konnte Zuspruch und Nachfrage kaum bewältigen.
Aus Hettstadt kam Kathrin Waiz (links) angereist, um sich von Laura Lindörfer den Namen ihres verstorbenen Sohnes Noah auf das Handgelenk tätowieren zu lassen. Foto: Gerhard Bauer
Vor einem Jahr eröffneten Laura Lindörfer und Lloyd Grobbelaar ihr Studio Limpid Tattoo Art für Tattoos und Piercings im Richthofen Circle. Nun bot das vierköpfige Team wie schon im Vorjahr eine Tätowieraktion für einen guten Zweck an und konnte Zuspruch und Nachfrage kaum bewältigen.In künstlerischer Atmosphäre und naturnah, mit musikalischer und gastronomischer Begleitung herrschte zur Charity-Veranstaltung reger Kundenverkehr am Studio gleich neben Pferdekoppel und Woodland Inn. Der Erlös aus der Veranstaltung soll in diesem Jahr zu gleichen Teilen dem Tierheim Kitzingen und dem Verein Fellkinder in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen