PRICHSENSTADT

Thomas Uhl erklärt sich vor den TSV-Mitgliedern

Der ehemalige Vorsitzende ging in der Mitgliederversammlung auf die Gründe für seinen Rücktritt ein. Das ging nicht ohne Vorwürfe an den Bürgermeister und andere.
Die Junge Alternative Bayern AfD hielt in der Sporthalle des TSV Prichsenstadt am 14. Juli 2018 einen Kongress über Konservatismus ab. Foto: Jonas Keck
Der bisherige TSV-Vorsitzende Thomas Uhl gab in der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Prichsenstädter Sportvereins am Samstag eine Erklärung zu seinem Rücktritt ab. Auch Bürgermeister René Schlehr bezog aufgrund der Vorwürfe gegen ihn Stellung, nachdem die Versammlung ihm das genehmigte. Uhl fühlte sich sehr belastet Thomas Uhl legte sein Amt am 18. Juli dieses Jahres nieder. Das Amt habe viel Zeit in Anspruch genommen und die Trennung vom SV Kirchschönbach – nach elf Jahren in einer Spielergemeinschaft – habe ihn sehr belastet. „Die permanenten Knüppel zwischen die Beine seitens ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen