HÖRBLACH

Tier ausgewichen und von der Straße abgekommen

Am frühen Montagmorgen befuhr eine Autofahrerin die Strecke von Großlangheim in Richtung Hörblach. Als plötzlich ein Wildtier die Fahrbahn kreuzte, verriss die Frau das Lenkrad.
Unfall
Symbolbild: Polizeifahrzeug mit Unfall-Hinweis Foto: Stefan Puchner (dpa)
Am frühen Montagmorgen befuhr eine 25-jährige Autofahrerin die Strecke von Großlangheim in Richtung Hörblach. Als plötzlich ein Wildtier die Fahrbahn kreuzte, verriss die Frau das Lenkrad, verlor die Kontrolle und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie gegen einen Baum und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungswagen zur Behandlung in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeibericht auf 2000 Euro. Die Feuerwehren aus Schwarzach und Großlangheim waren mit 28 Kräften vor Ort und kümmerten sich um die Bergung und Verkehrsregelung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen