SEGNITZ

Tietze hat 50 Jahre lang die Leseratten mit Literatur versorgt

50 Jahre lang leitete Christoph Tietze die Bücherei in Segnitz. Am Dienstag wurde der pensionierte Lehrer von Bürgermeisterin Marlene Bauer nun auch in den Ruhestand verabschiedet, teilt die Gemeinde mit.
Bürgermeisterin Marlene Bauer verabschiedet Büchereileiter Christoph Tietze. Foto: Foto: Norbert Bischoff
Namen & Notizen 50 Jahre lang leitete Christoph Tietze die Bücherei in Segnitz. Am Dienstag wurde der pensionierte Lehrer von Bürgermeisterin Marlene Bauer nun auch in den Ruhestand verabschiedet, teilt die Gemeinde mit. Als Tietze im Jahr 1968 die Segnitzer Bücherei übernahm, war diese noch im feuchten Gewölbekeller des Rathauses untergebracht. Auf seine Initiative wurde die Gemeindebibliothek schließlich in das ehemalige Volksschulgebäude verlegt. Dort versorgte er dann jeden Dienstagnachmittag die Segnitzer Leseratten mit Literatur. Dabei achtete er stets auch mit Neuanschaffungen, dass seinen Kunden ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen