GEISELWIND

Topf auf dem Herd vergessen

Ein verschmorter Topf war die Ursache für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Geiselwind.
Feuerwehr
Feuerwehr (Symbolfoto). Foto: dpa
Ein verschmorter Topf war die Ursache für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Geiselwind. Am Freitagabend war bei der integrierten Leistelle die Mitteilung über Rauch aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses eingegangen. Vor Ort konnten die 48 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Geiselwind, Wiesentheid und Füttersee einen verschmorten Topf auf dem Herd als Ursache des Rauches ausmachen. In der Wohnung befanden sich zum Brandzeitpunkt keine Personen. So entstanden der Sachschaden in Form eines verschmorten Kochtopfes und der bei dem Einsatz gewaltsam geöffneten Zimmertüre. Der Schaden beläuft sich auf rund ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen