Kitzingen

Unfall mit dem Rad: Helfer retten Mädchen aus dem Main

In Kitzingen plumpst eine Dreijährige in den Fluss. Nur ihr Fahrradhelm schaut aus dem Wasser. Eine Frau und zwei Männer zögern keine Sekunde und werden zu Lebensrettern.
Sonja Eydel (Zweite von rechts) hat in Kitzingen die dreijährige Arianna Nolting (links im Bild auf dem Arm ihrer Mutter Cecilia Nolting) aus dem Main gerettet. Unterstützt hat sie dabei Aman Nega (rechts). Foto: Michael Mößlein
Arianna ist fast vier. Ein quietschlebendiger Blondschopf mit einem Lächeln, das Steine erweichen könnte. Und alles andere als mundfaul. Das Mädchen aus Kitzingen hat es offensichtlich gut weggesteckt, dass sie Anfang Juni womöglich fast ihr Leben verloren hätte – wären da nicht Sonja Eydel aus Kitzingen und zwei weitere Helfer gewesen. Die 47-jährige Eydel sitzt am 5. Juni nachmittags gegen vier am Oberen Mainkai, kurz vorm Unteren Mainkai. Sie kommt gerne hierher. Dieses Mal nutzt sie den Blick aufs Wasser, um dabei zu telefonieren. "Was ich dann sah, vergesse ich mein Lebtag nicht", sagt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen