EISENHEIM

Unfallflucht: Zeugen gesucht

Nach dem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Fußgängerin im Eisenheimer Ortsteil Kaltenhausen am Sonntagmorgen hat die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried eine eigene Ermittlungskommission zur Untersuchung des Unfallhergangs eingerichtet. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen.

Wie es im Pressebericht heißt, war am Sonntag gegen 3.40 Uhr die Polizei von einem schweren Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Kaltenhausen und Untereisenheim verständigt worden. Eine Fußgängerin soll von einem blauen VW Golf IV erfasst und lebensbedrohlich verletzt worden sein. Kurze Zeit später wurde ein weiterer Unfall gemeldet, bei dem dieser blaue VW Golf in Untereisenheim in den Straßengraben gefahren war. Der 18-jährige Fahrer war stark alkoholisiert.

Die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und hat hierzu eigens eine Ermittlungskommission eingerichtet. Untersucht werden insbesondere auch die Zusammenhänge zwischen den beiden Unfällen sowie die Ereignisse im Zeitraum dazwischen. Die Ermittler suchen daher weiterhin dringend nach Zeugen. Auch Personen, die keine direkten Angaben zu den Unfällen machen können, aber am Sonntag zwischen 3.30 und 3.50 Uhr in Untereisenheim einen dunklen VW Golf IV oder andere Fahrzeuge vorbeifahren sahen, werden gebeten, sich zu melden.

Hinweise: Tel. (0 93 02) 91 00.

Schlagworte

  • Eisenheim
  • Michaela Stumpf
  • VW
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.