MARKTBREIT

Unter jedem Grabstein unerfülltes Leben

Das Erinnern nicht abstrakt werden zu lassen, sondern es zu personalisieren, wenn möglich an eine ganz konkrete Person zu binden, dazu forderte Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib am Sonntagabend an der Kreiskriegergedächtnisstätte in Marktbreit auf.
Volkstrauertag: Marktbreits Bürgermeister Erich Hegwein, Landrätin Tamara Bischof und Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib (hinten von links), gedachten mit anderen der Opfer der Gewalt an der Kreiskriegergedächtnisstätte in Marktbreit. Foto: Foto: Robert Haass
Das Erinnern nicht abstrakt werden zu lassen, sondern es zu personalisieren, wenn möglich an eine ganz konkrete Person zu binden, dazu forderte Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib am Sonntagabend an der Kreiskriegergedächtnisstätte in Marktbreit auf. Seit einigen Jahren findet die zentrale Gedenkveranstaltung des Landkreises Kitzingen anlässlich des Volkstrauertags hoch über der Stadt auf dem Marktbreiter Kapellenberg an der Kreiskriegergedächtnisstätte statt. Von den letzten Häusern der Stadt aus führt der Weg zu Fuß durch einen Hohlgraben, in diesem Jahr stimmungsvoll mit Fackeln durch die Feuerwehr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen