Verschnaufpause in Neuseeland

Die Kitzingerin Annika Wachter (28) und ihr Freund Roberto Gallegos Ricci (31) sind seit Anfang September 2011 mit dem Fahrrad in der Weltgeschichte unterwegs. Zuletzt waren sie in Neuseeland „sesshaft“ geworden. Wie es ihnen ergangen ist, verraten sie im Interview.
So sieht Weihnachtsfreude aus: Annika und Roberto stimmen sich im sommerlichen Neuseeland auf das Fest ein. Foto: Foto: Wachter
Die Kitzingerin Annika Wachter (28) und ihr Freund Roberto Gallegos Ricci (31) sind seit Anfang September 2011 mit dem Fahrrad in der Weltgeschichte unterwegs. Zuletzt waren sie in Neuseeland „sesshaft“ geworden. Wie es ihnen ergangen ist, verraten sie im Interview. Frage: Wenn Du das Jahr in einem Satz zusammenfassen müsstet? Annika Wachter: Zehneinhalb Monate in Neuseeland, Fish and Chips, kurze Hosen, Flipflops und Winterjacke bei zwei Grad, selbst gezogener Basilikum und Sushi bis zum Abwinken. „Das Abenteuer kann direkt vor der Haustür losgehen!“ Annika Wachter, Weltumradlerin ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen